SERET präsentiert in Zusammenarbeit mit Frenetic Films: NACHBARN

Sonntag, 17. Oktober 2021, 17.30 Uhr

Bild aus dem Film

Arthouse Alba, Zähringerstrasse 44, 8001 Zürich
Tickets: Normalpreise 19 CHF Parterre

Seret präsentiert in Zusammenarbeit mit Frenetic Films

NACHBARN – EIN SPIELFILM VON MANO KHALIL
In Anwesenheit von Mano Khalil


In einem syrischen Grenzdorf in den frühen 1980er-Jahren lebt der kleine Sero. Er spielt freche Streiche, träumt von einem Fernseher und muss gleichzeitig erleben, wie die Erwachsenen immer mehr von nationalistischer Willkür und Gewalt erdrückt werden. Ein neuer Lehrer ist angereist, um aus den kurdischen Kindern stramme panarabische Genossen zu machen. Der Lehrer verbietet die kurdische Sprache, befiehlt die Verehrung Assads und predigt Hass auf die Juden. Der Unterricht verwirrt Sero, denn seine langjährigen Nachbarn sind eine liebenswerte jüdische Familie. Der Film ist inspiriert von Mano Khalils persönlichen Kindheitserlebnissen und spannt die berührende Erzählung bis in die syrische Tragödie der Gegenwart.

Programm

17.30 NACHBARN

Ein Spielfilm von Mano Khalil
CH 2020
124 Minuten
Kurdisch, Arabisch, Hebräisch
mit deutsch/französischen Doppeluntertiteln

19.35 GESPRÄCH MIT MANO KHALIL

Moderation: Brigitta Rotach

20.00 ENDE

ZUM REGISSEUR

Mano Khalil ist in Kamishly (Kurdistan) geboren. Seit 1996 lebt Khalil in der Schweiz und ist als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent tätig. Seine Spiel- und Dokumentarfilme wie zum Beispiel «Unser Garten Eden», «Der Imker» oder «Die Schwalbe» wurden an diversen internationalen Filmfestivals gezeigt. «Nachbarn» war 2021 für den «Prix de Soleure» nominiert.

DOWNLOAD

Flyer [PDF]





Logos

Logo Frenetic Films, ICZ und JLG

Über diese Seite

Kino aus der jüdischen Welt