SERET präsentiert: SCHNEE VON GESTERNIn Anwesenheit von Regisseurin Yael Reuveny

Montag, 27. Januar 2020, 19.30 Uhr

Bild aus dem Film

ICZ Gemeindezentrum
Lavaterstrasse 33, 8002 Zürich, Gemeindesaal
CHF 15.- / Mitglieder 10.-

SCHNEE VON GESTERN
In Anwesenheit von Regisseurin Yael Reuveny


Anlässlich des Holocaust-Gedenktags zeigt SERET den Dokumentarfilm «Schnee von gestern». Die Geschwister Michla und Feiv’ke Schwarz haben den Holocaust überlebt. Nach Kriegsende vereinbaren die beiden ein Treffen am Bahnhof Lodz in Polen, doch Michla wartet vergeblich auf ihren Bruder, dessen Spur sich hier verliert. Michla zieht nach Palästina, wo sie eine Familie gründet, doch die Frage, was mit ihrem Bruder Feiv’ke geschehen ist, lässt sie ihr Leben lang nicht los...
Die israelische Regisseurin Yael Reuveny sucht nach den Spuren ihres Grossonkels Feiv’ke Schwarz. Sie will in Deutschland die Wahrheit über ihn und seine verbotene Liebe erfahren und macht sich mit ihrer Recherche daran, ihre Familiengeschichte neu zu schreiben – nicht zur Freude aller Verwandten.

Programm

19.00  TICKETVERKAUF IM FOYER

19.30  SCHNEE VON GESTERN

Dokumentarfilm von Yael Reuveny
Israel/Deutschland 2014
96 Minuten
Sprache: Englisch/Deutsch/Hebräisch
Untertitel: Deutsch

21.15  GESPRÄCH MIT REGISSEURIN YAEL REUVENY

21.45  ENDE

Über die Filmemacherin

Yael Reuveny studierte an der Sam Spiegel Film and Television School in Jerusalem und lebt heute in Berlin. Bereits in ihrem Abschlussfilm «Erzählungen vom Verlorenen» (2009) widmet sich Reuveny der Geschichte ihrer Familie und dem verschollen geglaubten Bruder ihrer Grossmutter. Der Film wurde mehrfach ausgezeichnet.

Auszeichnungen «Schnee von gestern»

DOK Leipzig – DEFA-Förderpreis für einen herausragenden deutschen Dokumentarfilm, Haifa International Film Festival – Bester Dokumentarfilm, Internationales Frauenfilmfestival – Publikumspreis Jüdisches Filmfestival Berlin & Potsdam: Gershon-Klein-Filmpreis für den besten deutschen Dokumentarfilm mit jüdischer Thematik.

Über diese Seite

Kino aus der jüdischen Welt